Funksteckdosen von REV über Arduino ansteuern


41furhfxdbl-_sl500_aa300_-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit diesen ausgelesenen Sendermodul-Daten von der Firma REV lassen sich nun die Funksteckdosen mit einen Arduino (RC_switch) ansteuern.

Man sollte immer die GND (Masse) von den Arduino für den Sender nutzen!

 

Platinen Layout 

6902020849767-1

 

 

 

 

Was kann weg?

48e5020849768-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Codierungs Wahlschalter auf „A“

Codierungs Wahlschalter auf „B“

Codierungs Wahlschalter auf „C“

Codierungs Wahlschalter auf „D“

 

7 thoughts on “Funksteckdosen von REV über Arduino ansteuern

  1. ich fasse dann man zusammen:
    http://www.meeja.de/temp/schaltplan.png

    Ich war davon Ausgegangen das der aktuelle Status in dem IC gespeichert wird, aber dann speichere ich mir den in einer StateMaschine weg.

    Die LED: wird durch ein Extra Signal getriggert? Ist aber auch nicht besonders wichtig. Später kommt das in ein Gehäuse bzw der Schaltvorgang wird mit einer externen LED angezeigt.

  2. Ich mache gerade meine ersten Schritte mit dem Arduino und mein verstaubtes E-Technik KnowHow ist > 15 Jahre alt…
    Kannst du mir einen Anhaltspunkt geben wie ich die 5 Punkt im Bild „Platinen-Layout“ mit dem Arduino (Uno) verbinde?
    Vielen Dank im Voraus

      1. Hallo Shojo,
        ich möchte die Steckdosen per Arduino schalten – den aktuellen Zustand der Steckdose abfragen wäre aber auch schön – dafür ist vermutlich der DOUT nötig?

        Was ich mir bisher zusammen gereimt habe:
        Signal: Verbindung zu einem DigitalOutput vom Board
        GRD: Verbindung zur dazu passenden Erdung
        VCC: ?
        LED: ?

        Am DOUT kommen vermutlich „callbacks“ zurück.

        Könntest Du mir mit einem Schaltplan oder eine schriftliche Erklärung helfen?
        VG
        Steffen

        1. Hi,
          das Abfragen der Dosen ist gar nicht möglich,
          da diese keine Zustand melden.

          Signal: PWM des Arduinos
          GRD: Minus – (Ground)
          VCC: 5V+ bis 12V+
          LED: Die LED auf der Platine wenn man die nutzen möchte 😉

          Den DOUT habe ich nur genutzt um die Codierung auszulesen, da es bis dahin nicht möglich war mit der RCSwitch Lib die REV Dosen anzusteuern.

  3. So ein kleines Update ….
    RCSwitch v2.51

    == Changelog ==
    Support for „REV Sockets“ added <------- ;o) - Disable receive for ATTiny - LaunchPad, FraunchPad and StellarPad specific include // Switch on: // The first parameter represents the channel (a, b, c, d) // The second parameter represents the device number // // In this example it's family 'd', device #2 mySwitch.switchOn('d', 2);

    1. Hmmh, ich hatte bei mir zwei kaputte Shares, die habe ich in die Tonne gezogen. Dann kommen sie nicht wieder.Aber wirklich nutzen mag ich diese Dinger eh nicht. Ich verbinde immer mit Command-K und der IP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.