Da PRTG leider von Haus aus kein Linux Server Traffic überwachen kann, upload
habe ich mir mit zwei kleinen Shellscripten beholfen.

 

 

 

Als erstes muss das Programm ifstat installieren:

apt-get install ifstat

Nun muss die Verzeichnisstruktur erstellt werden  var/prtg/scripts/ 

mkdir /var/prtg
mkdir /var/prtg/scripts

Jetzt müssen noch die Scripte für den Up und Down Stream erstellt werden (in den Ordner var/prtg/scripts/)

Einmal die networkDown.sh

#!/bin/sh
x=`ifstat -i eth0 5 1 | tail -1 | tr '\t' ' '`;
x1=`echo $x | cut -d ' ' -f1`;
printf "0:%0.3f:OK" "$x1"

und die networkUp.sh

#!/bin/sh
x=`ifstat -i eth0 5 1 | tail -1 | tr '\t' ' '`;
x2=`echo $x | cut -d ' ' -f2`;
printf "0:%0.3f:OK" "$x2"

Die Scripte können nun ganz einfach als SSH Script Sensor hinzugefügt werden.

ssh

 

 

 

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.