Da ich auch eine Ar.Drone besitze möchte ich euch mal den RC-Kit vorstellen.rc_micha

Meiner Meinung nach,mach sie damit erst richtig Spaß!

Man schlisst einfach das RC-Kit über den vorhanden

USB-Port an der Unterseite der AR.Drone an,

und schon hat man die volle Kontrolle

über das 2,4 GHz Netz ! 

Vorteile liegen auf der Hand:

  1. Viel genauere Steuerbefehle
  2. Sehr kleine Latenz
  3. Enorme Reichweite
  4. usw.

Quelle: http://www.droneparts.de

Hier habe ich noch paar Videos für euch:


2 Kommentare

Jürgen Reichle · 1. August 2017 um 13:03

Hallo,
sehr interessant, was Du hier alles beschreibst.
Könntest Du mir helfen und mir mitteilen, was ich kaufen muss, damit ich eine AR-Drohne 2.0 über RC steuern kann. Bitte alles aufführen und wie ich am günstigsten dazu komme. Da ich nur einen Arm habe sollte der Sender umprogrammierbar sein.

    Shojo

    Shojo · 1. August 2017 um 14:59

    Da kann ich dir leider so nicht weiterhelfen, da ich seit dem Projekt 2011 nichts mehr mit einer AR.Drone gemacht habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.